top

Sie befinden sich hier: Startseite > Projekte > Raum+ Agglomeration Freiburg

Raum+ Agglomeration Freiburg

Projektübersicht

Im Rahmen des Projekts «Raum+ Agglomeration Freiburg» wurden die Siedlungsflächenreserven in den 10 Gemeinden der Agglomeration erhoben. Damit fand der Raum+-Ansatz erstmals im zweisprachigen Raum Anwendung. Das Projekt startete im Juni 2014 und wurde im Juni 2016 erfolgreich abgeschlossen. Es erfolgte in Kooperation mit der Agglomeration und dem Kanton Freiburg.

Projektübersicht Anzahl Gemeinden Reserven [ha] Reserven pro Raumnutzer [m²] Reserven relativ zur Bauzone [%] Projektstatus
2014/16 10 325 23 18 abgeschlossen