top

Sie befinden sich hier: Startseite > Projekte > Raum+ Schaffhausen

Raum+ Schaffhausen
LOGIN Plattform link

Der Kanton Schaffhausen verfügt mit Raum+ über eine kantonsweite Übersicht über die Siedlungsreserven innerhalb der rechtskräftigen Bauzone. Die Daten wurden 2012/2013 von der ehemaligen Professur für Raumentwicklung der ETH Zürich in Zusammenarbeit mit dem Planungs- und Naturschutzsamt des Kantons Schaffhausen erstmals erhoben und dienen seither als wichtige Grundlage für die kantonale Planung.

2017 wurden die Daten von der ehemaligen Professur für Raumentwicklung nachgeführt. Die Veränderungen der Siedlungsreserven im Kanton Schaffhausen konnten dadurch aufgezeigt werden. Mit der Erfassung der Schwerpunktgebiete für Innenentwicklung wurde ein starker Fokus auf künftige Transformationsgebieten im Bestand gelegt.

Nach 2013 und 2017 werden 2021 die Raum+-Daten wiederum nachgeführt. Von August bis Oktober 2021 finden Erhebungsgespräche in Schaffhausen statt. Zum ersten Mal werden auch Arbeitszonengebiete systematisch mit der Methode von Raum+ erfasst. Diese bilden unter anderem die Basis für das Arbeitszonenmanagement des Kantons Schaffhausen. Die Nachführung wird durch das Planungs- und Naturschutzamt des Kantons Schaffhausen durchgeführt. Die Fachstelle Raum+ wird das Projekt beratend unterstützen.

Erhebung Anzahl Gemeinden Reserven [ha] Reserven pro Raumnutzer [m²] Reserven relativ zur Bauzone [%] Projektstatus
2021 26 laufend
2017 26 340 27 14 abgeschlossen
2013 26 405 36 17 abgeschlossen